Gemeinschaftsforschung

Das CMT ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V. Die AiF ist ein 1954 gegründetes, industriegetragenes Innovationsnetzwerk zur Förderung von Forschung und Entwicklung im Mittelstand. Es verknüpft die Interessen von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Aufgabe ist es, als Dachverband von rund 100 branchenspezifischen Forschungsvereinigungen die Volkswirtschaft Deutschlands in ihrer Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken. Die AiF als gemeinnütziger Verein ist Träger der Industriellen Gemeinschaftsforschung.

Die Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) schlägt eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und wirtschaftlicher Anwendung. Unter dem Dach der AiF-Forschungsvereinigungen werden neue Technologien für gesamte Branchen und zunehmend branchenübergreifend aufbereitet, um die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen zu erhalten und zu stärken. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert die IGF mit öffentlichen Mitteln.

Themenvorschläge für Vorhaben der industriellen Gemeinschaftsforschung müssen aus den beteiligten Unternehmen kommen; Forschungsstellen sind in der Regel Hochschulinstitute oder Forschungseinrichtungen. Der Technisch-Wissenschaftliche Ausschuss des CMT (siehe CMT-Organe) wählt im Rahmen des verfügbaren Budgets die Forschungsthemen aus, die den Anforderungen der Mitgliedsfirmen am besten entsprechen. Das CMT unterstützt die Forschungsstellen bei der Antragstellung, setzt einen Projektbegleitenden Ausschuss ein, begleitet die Arbeit im Projekt und veröffentlicht den Abschlussbericht, durch den die Projektergebnisse allen Mitgliedern zugänglich gemacht werden. Eine Liste der abgeschlossenen und laufenden Projekten der Gemeinschaftsforschung findet sich unter "CMT-Projekte".

Neben der Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung durch das BMWi bestehen für das CMT fallweise auch Förderungsmöglichkeiten durch verschiedene Stiftungen wie z.B. die Stiftung Stahlanwendungsforschung oder die Stiftung Industrieforschung.

Downloads

CMT Unternehmensbroschüre als PDF-Download

Veranstaltungen

Go-3D 2017

7. September 2017, Rostock, Germany

[mehr]

11th Symposium on High-Performance Marine Vehicles – “Technologies for the Ship of the Future” (HIPER)

11 - 13 September 2017, Zevenwacht, South Africa

[mehr]

Joint European Summer School on Fuel Cell, Electrolyser, and Battery Technologies (JESS 2017)

11 - 15 September 2017 and 18 - 22 September 2017

[mehr]

International Conference on Ships and Offshore Structures (ICSOS)

11.09.2017 to 13.09.2017, Shenzhen, China

[mehr]

Basics Seminar Adhesive Bonding (English)

12 September 2017, Aachen, Germany

[mehr]

ML4CPS – Machine Learning for Cyber Physical Systems and Industry 4.0

27 - 28 September 2017, Lemgo, Germany

[mehr]