Als Industrielle Forschungsvereinigung im Forschungsnetzwerk Mittelstand (AIF) betreut das FDS / CMT maritime Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF). Das Programm hat das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen zu erhalten und zu stärken. Die Projekte werden mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

Zu den vom FDS / CMT betreuten Projekten der Industriellen Gemeinschaftsforschung finden Sie folgende Informationen:

·         Liste der laufenden und abgeschlossenen IGF–Projekte des CMT

·         Liste aller vorliegenden Abschlussberichte der IGF–Projekte (PDF-Download)

·         Informationen zu Laufzeit, Forschungsstellen und Inhalt der Projekte

Weitere Informationen zu diesen Projekten finden Sie im Mitgliederbereich.


Gemäß seiner in der Satzung festgelegten Aufgaben nimmt das CMT als Forschungspartner oder wissenschaftlicher Koordinator an einer Vielzahl von maritimen Forschungsprojekten teil. Diese Projekte werden im Rahmen der EU-Forschungsrahmenprogramme, des Programms Maritime Technologien der nächsten Generation des BMWi oder anderer Programme gefördert.

Zu Projekten mit fachlicher Beteiligung des CMT finden Sie folgende Informationen:

·         Liste aller Forschungsprojekte mit fachlicher Beteiligung des CMT

·         Informationen zu Förderprogramm, Laufzeit, Partnern und Inhalt der Projekte

Weitere Informationen zu den Förderprogrammen und den Projekten finden Sie im Mitgliederbereich.


Downloads

CMT Unternehmensbroschüre als PDF-Download

Veranstaltungen

Autonomous systems in air, land and sea: Risks & Reliability

29 June 2017, Portsmouth, UK

[mehr]

Schiffs- und Meerestechnisches Kolloquium: Efficient Design and Operation of Cruise Vessels

30.06.2017, 14:00-15:00 Uhr, Hamburg

[mehr]

Schiffs- und Meerestechnisches Kolloquium: Der Einsatz von integriertem CAD/CAM im modernen Schiffbau unter Berücksichtigung von verteilter gleichzeitiger Entwicklung (Concurrent Engineering) gestützt durch PLM/PDM mit Software von Siemens PLM

07.07.2017, 14:00-15:00 Uhr, Duisburg

[mehr]

Schiffs- und Meerestechnisches Kolloquium: Numerische Simulation in der Eis- und Polartechnik

14.07.2017, 14:00-15:00 Uhr, Berlin

[mehr]

Go-3D 2017

7. September 2017, Rostock, Germany

[mehr]

11th Symposium on High-Performance Marine Vehicles – “Technologies for the Ship of the Future” (HIPER)

11 - 13 September 2017, Zevenwacht, South Africa

[mehr]